Wenn Sie Fragen zu unserem Pflegekonzept haben, helfen Ihnen unsere Berater:innen gerne weiter!

Pflegekonzept

Pflegeleitbild

 

Unserer Arbeit liegt ein ganzheitliches Menschenbild zugrunde, in dem der Mensch mit seiner Biographie, seinen
Lebensbedingungen, seiner körperlichen Situation und seinem seelischen, religiösen und sozialen Umfeld ohne Wertung betrachtet wird.

Der Mensch steht immer im Mittelpunkt. Deshalb findet die Orientierung stets an den individuellen Bedürfnissen des Kunden statt. Im Vordergrund stehen Individualität und Selbstbestimmung. Die individuelle Lebenssituation und die Selbstversorgungskompetenz wird respektiert, gefördert und soweit als möglich erhalten.


Der Pflegeprozess wird vom Kunden mitbestimmt und gestaltet. Einen großen Stellenwert nimmt die Beratung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen und Bezugspersonen ein.
Wir arbeiten teamorientiert und bringen uns Vertrauen und Akzeptanz entgegen. Neben Teamfähigkeit zählen Engagement, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit zu unseren wichtigsten Werten.
Gemeinsam arbeiten wir alle an einem hohen Qualitätsstandart und sind immer bestrebt, diese Qualität weiter zu erhöhen.
An der Organisation der Arbeitsabläufe arbeiten wir alle gemeinsam und bringen uns ein.


Arbeitsabläufe und Leistungsqualität sind transparent und nachvollziehbar für Kunden, Bezugspersonen und Mitarbeiter gestaltet. Wir sind uns bewusst, nur durch die Zufriedenheit unserer Pflegekunden, deren Bezugspersonen und unserer Vertragspartner mit unseren sozialen Dienstleistungen, wirtschaftliche Stabilität, Arbeitsplatzsicherheit und Arbeitszufriedenheit zu erreichen.

Pflegetheoretische Grundlagen

 

 Unser Pflegedienst arbeitet nach dem Prinzip der „Bezugspflege“ – eine ganzheitliche und individuelle Pflege eines Pflegebedürftigen oder Patienten – durch eine Bezugspflegekraft und ihre stellvertretenden Pflegekräfte.

Bei der Bezugspflege ist jedem Pflegebedürftigen oder Patienten jeweils eine Bezugspflegeperson zugeteilt, die alle pflegerischen Tätigkeiten von der Aufnahme bis zur Entlassung des zu Pflegenden durchführt. Im gesetzlichen Rahmen plant sie die Pflegeziele, legt die Pflegemaßnahmen fest und führt sie durch, evaluiert ihre Wirksamkeit und trägt für den gesamten Pflegeprozess die Verantwortung.



Die Vorteile:

 

  • Pflegebedürftige oder Patienten erhalten eine individuelle und dadurch gut abgestimmte Pflege.
     

  • Die einhergehende große Patientennähe schafft Vertrauen und ermöglicht bessere Kommunikation und Motivation.
     

  • Das spezifische Wissen über den Pflegebedürftigen oder Patienten wird durch die Bezugspflegekraft gesammelt. Aufgrund der umfangreichen Informationen kann eine schnellere Problemlösung erreicht werden.
     

  • Der Bezugspflegekraft hat eine hohe Eigenverantwortung und verfügt über einen Gestaltungsspielraum.
     

  • Alle Abläufe und Handlungen können von der Bezugspflegekraft sinnvoll nachverfolgt und umgesetzt werden.
    Die Pflege kann als Ganzes betrachtet werden!

     

  • Die enge Beziehung zwischen Pflegekraft und Gepflegtem führt zu einer höheren Zufriedenheit beider Seiten.


 

Unser komplettes Pflegekonzept steht Ihnen in Kürze auf dieser Website zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen zu unserem Konzept haben, helfen Ihnen unsere Berater*innen gerne via Telefon oder E-Mail weiter!